Indikationen & Therapien

für Ihre Rehabilitation

Mit einem breiten Therapieangebot ist Bad Wimsbach auf die Behandlung folgender Indikation spezialisiert: Diabetes- und Stoffwechselerkrankungen.

Stoffwechselerkrankungen sind ein zentrales Problem unserer modernen Wohlstandsgesellschaft. Hatten wir früher Mangelerkrankungen, so sind es heute die Folgen von Überfluss und die damit einhergehenden Wohlstandserkrankungen, die die Bevölkerung plagen und mit denen wir uns behandelnd, heilend, aber auch vorbeugend („präventiv“), mit einem Wort, umfassend beschäftigen müssen.

Im Zentrum des angesprochenen Wohlstand-Syndroms stehen die Krankheitsbilder:  Übergewicht, Diabetes mellitus Typ2 (T2DM), Bluthochdruck und Fettstoffwechselstörungen mit ihren Folgen Schlaganfall, Herzinfarkt und Nierenversagen.

Ein wesentliches Feld unserer Tätigkeit ist aber auch die Rehabilitation und Hilfe bei Typ 1 Diabetes (T1DM), der nicht der Gruppe der Wohlstandserkrankungen zuzuordnen ist.

In intensiven Schulungen klären wir im Rehabilitationszentrum Bad Wimsbach über diese Erkrankungen auf und gehen auf ihre Folgen ein, sodass Sie in die Lage versetzt werden, Ihre Stoffwechselsituation selbst zu überwachen und zu kontrollieren. Das nötige Rüstzeug (Blutzuckermessgerät, Blutdruckapparat…) stellen wir gerne zur Verfügung. Bei ihrer Anwendung in der Praxis hilft Ihnen unser bewährtes Schulungsteam.

Neben Diabetes mellitus sind wir in Bad Wimsbach auch auf die Indikationen Adipositas und chronisch entzündliche Darmerkrankungen spezialisiert.

Therapien

Basis jeder Therapie ist eine solide Diagnostik, die die Vielfalt der möglichen Krankheitsbilder berücksichtigt und den Patienten auch als Persönlichkeit erkennt.

Am Anfang steht stets das ärztliche Gespräch, die Erhebung der Krankengeschichte und die physikalische Untersuchung des Patienten. Die entscheidenden Komponenten jeder Therapie bei Diabetes und Stoffwechselerkrankungen sind

  • ein gesunder Lebensstil
  • eine gesunde Ernähung
  • eine angepasste medikamentöse Therapie

Wichtige Rollen bei der Gestaltung der Therapie haben:

  • Ärzte
  • Diätologen
  • Ergotherapeuten
  • Physiotherapeuten
  • Diabetes-Berater

 

Folgende Therapien werden im Rehabilitationszentrum Bad Wimsbach angeboten: 

Ärztliche Therapien

  • EKG
  • Ergometrie
  • Sonographie
  • 24h Blutdruckmessung
  • Erstuntersuchung
  • jede weitere Untersuchung
  • Labor

Diätologisches Angebot

  • Ernährungsberatung
  • Ernährungsschulungen
  • Schuldiätküche bzw. Lehrküche
  • Ernährungstherapien
  • Bioelektrische Impedanzanalyse

Elektrotherapie/ Ultraschall

  • Diadynamischer Strom
  • Elektrotherapie
  • Galvanisation
  • Hochtontherapie
  • Hydroelektrisches 2-Zellenbad / 4-Zellenbad
  • Interferenz
  • Iontophorese
  • Mittelfrequenztherapie
  • Schwellstrom
  • Ultraschalltherapie

Heil- / Krankengymnastik / Trainingstherapie

  • Ausdauertraining
  • Beckenbodengymnastik
  • Gefäßtraining Gruppe
  • Gehtraining
  • Heil- bzw. Krankengymnastik Einzel
  • Heil- bzw. Krankengymnastik Gruppe
  • Krafttraining Gruppe
  • Laufbandtraining
  • Morgengymnastik Gruppe
  • Nordic Walking
  • Unterwassergehtraining (Unterwasser-Bewegungstherapie)
  • Unterwasserheilgymnastik Einzel
  • Unterwasserheilgymnastik Gruppe
  • Fahrradergometrie

Heilmassagen

  • Akupunktmassage
  • Bindegewebsmassage
  • Fußreflexzonenmassage
  • Lymphdrainage 20 Min.
  • Lymphdrainage 40 Min.
  • Teilkörpermassage
  • Teilmassage Nacken MLD
  • Hydrojet

Hydrophysikalische Therapien

  • CO2-Wannenbad
  • Medizinalbad (Gräser)
  • Medizinalbad mit Zusätzen
  • Moorschwebstoffbad

Klinische Psychologie & Gesundheitspsychologie

  • Raucherberatung
  • Psychologische Einzelberatung
  • Psychologische Gruppenberatung Adipositas
  • Gesundheitspsychologie
  • Entspannungsverfahren Gruppe

Thermotherapie

  • Moorpackung partiell
  • Rotlichttherapie

Weitere Therapien

  • Elektro-Skenar (vegetative Nervenregulation)
  • Lasertherapie
  • Lichttherapie
  • Wandergruppe
  • Moorkneten
  • Newsletter Anmeldung